Webtipp der Woche: Trails!

Webtipp der Woche: Trails!

Mal wieder die Erde unter den Reifen spüren, die Lunge mit frischer Bergluft füllen, Vollgas geben und richtig viel Spaß haben – es gilt einen neuen Singletrail zu „erfahren“! Doch wohin? In die klassischen Bikereviere nach Saalbach-Hinterglemm oder Livigno, nach Finale Ligure oder doch lieber ins bayerische Voralpenland? Und was, wenn die Trails nachher unfahrbar werden und das Bike nicht zur Strecke passt? Für all diese und viele viele weitere Fragen gibt’s eine richtig feine Lösung für uns Biker, die ich daher glatt zum Webtipp der Woche erkläre.

rilysi_webtipp_trails_1

Das Team rund um Trails! hat es sich zur Aufgabe gemacht, zahlreiche Hammertrails, Bikeparks und Genusstouren zu sammeln, detailliert zu beschreiben und mit authentischen Informationen aus eigener Erfahrung vergleichbar zu machen. So findet ihr auf dem Webportal nicht nur eine überaus praktische Bikekarte, auf der ihr mit wenigen Klicks den geographisch nächsten Trail findet. Mit dem Trailfinder könnt ihr den Streckenpool außerdem anhand vorgegebener Kriterien wie beispielsweise „Land“ und „Vorliebe nach Art der Strecke“ filtern und findet so mit nur drei Klicks eine Tour, die euch nicht überfordert und richtig viel Spaß macht.

rilysi_webtipp_trails_2

rilysi_webtipp_trails_4

Alle bei Trails! gelisteten Bikeparks, Singletrails und Touren sind möglichst einheitlich beschrieben, sodass sie untereinander gut vergleichbar sind. Neben einer ausführlichen Beschreibung der Strecke nach eigenen Erfahrungen und einer Angabe der Länge, Höhenmeter und einer ungefähren Dauer, gibt es außerdem zwei Skalen, die zum einen die fahrbaren Monate der Strecke, als auch den Tourenschwerpunkt (AM, CC, DH, …) grafisch darstellen. Außerdem, und das ist in meinen Augen unerlässlich für eine sichere Tourenplanung, wird der Schwierigkeitsgrad der Tour nach dem bekannten Schema der Singletrail-Skala (S0, S1, …) angezeigt. Sehr lobenswert! Zum Schluss folgt eine zoombare Karte und ein Höhenprofil der gesamten Tour, inklusive einer Beschreibung der einzelnen Untergründe. Spätestens hier merkt man, das Webportal ist mit Leidenschaft und Liebe zum Detail entstanden. Wer möchte, kann sich nach der kostenlosen Registrierung außerdem ein GPX-File der Tour herunterladen.

Und wer seine Traumtour gefunden und am liebsten sofort hinfahren möchte, der findet im Hotelfinder das passende Hotel, dass sich wie im Trailfinder anhand verschiedener Kriterien aus dem Pool herausfiltern lässt. Wie auch bei den Strecken findet ihr hier zu jedem Hotel eine ausführliche Beschreibung, eine Standortkarte und die wichtigsten Kontaktdetails samt Link zur jeweiligen Website. Manche Hotels bieten außerdem exklusive Packages an, die sich direkt über die jeweilige Hotelseite aufrufen lassen.

Die Ausrede „ich weiß nicht wohin ich fahren soll“ gilt spätestens seit heute nicht mehr: Bei Trails! findet ein Anfänger wie Profi gleichermaßen seine individuelle Hammertour! Ein echter Mehrwert für jeden Biker.